Pfusch nach Vorschrift – Die Irrwege der modernen Medizin

Posted on 1. Juni 2002 by Ratgeber in Bücher

Julius B. Fossberg

Das deutsche Gesundheitswesen gehört zu den besten der Welt – und doch kränkelt es vor sich hin, ist weder effektiv noch bezahlbar und eine Reform jagt die nächste. Das Wohl des Patienten steht nicht an erster Stelle, andere Interessen haben ethische Ziele längst verdrängt.

Es wird Zeit, dem Kartell des Schweigens ein Ende zu setzen. Der Autor, seit vielen Jahren Chirurg an einer größeren Klinik, stellt fest, dass die Hälfte aller medizinischen Maßnahmen unnötig sind und deren Unterlassung keinerlei Nachteil für einen Patienten bedeuten würde. An zahlreichen Patientenschicksalen erbringt er dafür den Beweis. Und er dokumentiert Situationen, in denen die Erfahrung eines Arztes wichtiger ist als die Möglichkeiten einer oft sinnlos teuren Apparatemedizin.

Exemplarisch wird die Verquickung von Industrie und Medizin aufgezeigt; wie neue Märkte entstehen, neue Methoden kritiklos angewandt werden, nur der Methode willen, und ein allgemeingültiger Bedarf künstlich erzeugt wird.

Es ist, so der Autor, eine Dokumentation, die das Leben schrieb – eine Mischung aus Roman und Operationslehre. Nicht nur für Patienten.

ISBN: 3-931688-11-9 • 222 Seiten • Preis: 15,00 Euro
LeseprobeInhaltsverzeichnisBuch bestellen